HeDi - Helfen Direkt e.V.
Nachrichten

Nachrichten->Projekte   
Spènde für Offenburger Tafel

Der Vorstand hat beschlossen, der Offenburger Tafel 1000 Euro für die besonderen Bedürfnisse von Kindern zur Verfügung zu stellen, die zur Tafel kommen.




von Klaus Vogt, Dienstag, 22 August 2017 06:03, Kommentare(0), Alles lesen
2016

Betreuung zweier hilfsbedürftige Personen in Offenburg

Mitarbeit bei den Sozialpaten der Stadt Offenburg

Bezuschussung von benötigter Kleidung und Pflegegeräten




von Klaus Vogt, Dienstag, 22 August 2017 05:57, Kommentare(0), Alles lesen
2015

  • Unterstützung Ferienprogramm Stadt Offenburg mit einem Zuschuss an den durchführenden Verein
  • Betreuungstätigkeiten für mehrere Personen im Umfang von ca. 200 Stunden
  • rechtliche Betreuung für Personen beantragt und begleitet
  • Zuschüsse für Bekleidung, Spezialnahrung und Gesundheitskosten gegeben
  • Schultaschen und Schultüten für Flüchtlingskinder beschafft und gespendet



  • von Klaus Vogt, Sonntag, 05 Juni 2016 14:33, Kommentare(0), Alles lesen
    Beteiligung am Verein Bürger für Bürger

    Wir beteiligen uns seit einigen Wochen am Aufbau des Vereins Bürger für Bürger. Informationen finden Sie unter der Rubrik Aktivitäten, geplante Vorhaben.




    von Klaus Vogt, Samstag, 04 April 2015 14:58, Kommentare(0), Alles lesen
    Zuschuss für Erneuerung Spielplatz

    Mai 2014

    Für die Erneuerung der Umzäunung und der Spielgeräte auf einem Kinderspielplatz in Zell-Weierbach spenden wir 1500 Euro.




    von Klaus Vogt, Mittwoch, 02 April 2014 11:17, Kommentare(0), Alles lesen
    Ferienzeltlager erfolgreich beendet

    Mit 15 Kindern fand das diesjährige Ferienzeltlager in Zell-Weierbach statt. Vier Tage mit Spielen , Sportmobil der Stadt Offenburg, Nachtwanderung, Lagerolympiade und Schwimmbad erwarteten die Kinder.




    von Klaus Vogt, Mittwoch, 31 August 2011 10:42, Kommentare(0), Alles lesen
    Ferienzeltlager in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche

    Ferienzeltlager für Kinder und Jugendliche 
    In der Zeit vom 18. – 21. August 2011
    führen wir ein Ferienzeltlager für Kinder und Jugendliche auf dem Vereinsgelände des HSV Zell-Weierbach durch.  
    Teilnehmerkreis:
    Kinder und Jugendliche aus unserem Verein und den örtlichen Vereinen und Ortsteilen im Rebland und Offenburg. Hunde können mitgebracht und untergebracht werden. Wir wollen die Teilnahme nicht altersmäßig beschränken, werden jedoch im Einzelfall nach Rücksprache entscheiden, ob eine Teilnahme sinnvoll und möglich ist. Wir halten ein Mindestalter von 8 Jahren und ein Höchstalter von 17 Jahren für sinnvoll. 
    Unterbringung:
    Der HSV Zell-Weierbach stellt das Vereinsheim mit Sanitäranlagen sowie den Übungsplatz für das Zeltlager zur Verfügung. Der HSV stellt uns zwei große Zelte (15-20 Plätze) zur Verfügung. Weitere Zelte werden je nach Zahl der Anmeldungen zur Verfügung gestellt. Liege oder Luftmatratze und Schlafsack müssen selbst mitgebracht werden. Eigene Zelte können auch mitgebracht und genutzt werden.
    Vorgesehenes Programm:
    · Zelten
    · Lagerolympiade mit vielen Einzel- und Gruppenwettbewerben
    · Spielmobil der Stadt Offenburg
    · Nachtwanderung
    · Schwimmbadbesuche
    · Discoabend für die Jugendlichen und vieles mehr.
    Bilder der Zeltlager der vergangenen Jahre finden Sie auf der Internetseite www.hsvzw.de. Bei der Betreuung ist die Mithilfe von Vereinen und Eltern, deren Kinder am dem Ferienlager teilnehmen, gerne willkommen. 
    Kosten:
    Der Unkostenbeitrag pro Kind beträgt 50,- Euro . Darin enthalten ist die Unterbringung, Verpflegung und das Rahmenprogramm mit allen Eintrittsgeldern.
    Es besteht für Kinder einkommensschwacher Eltern die Möglichkeit, dass die Kosten für die Ferienwoche von uns übernommen werden. Als Nachweis werden der Familienpass der Stadt Offenburg mit den darin angegebenen Ermäßigungen sowie andere Nachweise wie z.B. ALG II – Bescheid akzeptiert.  Bitte bei der Anmeldung angeben und Kopie des Nachweises beifügen. 
    Anmeldung:
    Die Anmeldung sollte mit den Anmeldeformularen an die Geschäftsstelle von HeDi erfolgen. 
    Anmeldeschluss ist der 01.08.2011.




    von Klaus Vogt, Dienstag, 22 Februar 2011 10:54, Kommentare(0), Alles lesen
    Krebsbehandlung in der Uni Heidelberg geht weiter

    Die Krebsbehandlung von Ana Kvirikashvili in der Universitätsklinik Heidelberg geht weiter. Nach mehreren Untersuchungen, Dialysen und weiteren Behandlungen geht nun die eigentliche Krebstherapie in die nächste Runde. Hierzu haben wir von HeDi 21.000,00 Euro Vorschuss auf die Behandlungskosten an die Klinik überwiesen. Wir danken nochmals allen Spendern, die diese Hilfe möglich gemacht haben.

    Die Kosten für die Dialyse der letzten drei Monate hat ein Spender hier aus dem Kreis direkt übernommen. Der Spender will nicht genannt werden. Wir danken für die Großzügigkeit.




    von Klaus Vogt, Freitag, 18 Februar 2011 12:57, Kommentare(0), Alles lesen
    Aktuelles zur Spendenaktion Ana Kvirikashvili

    Sehr groß ist die Bereitschaft der Bevölkerung für unsere Spendenaktion zu geben. Viele Beträge von 10 bis 5000 Euro wurden gespendet. Das hilft nun bei der Bewältigung der Behandlungskosten von Ana in der nächsten Zeit.

    Während die regelmäßige Dialyse fortläuft, wird Anfang des neuen Jahres über den Weitergang der Behandlung von Ana entschieden werden. Es wird sich dann auch entscheiden, welche weiteren finanziellen Lasten noch entstehen. Wir werden darüber an dieser Stelle berichten.

    Als nächste Benefizaktion für Ana haben wir geplant, am 11.Dezember 2010 vormittags auf dem Lindenplatz in Offenburg Nähe Hexenbrunnen einen Stand zu machen. Wir werden dort zu Gunsten der Spendenaktion Weihnachtsgebäck und - artikel gegen entsprechende Spenden abgeben. Wenn Sie mitmachen wollen, melden Sie sich bei uns (Telefon 0781-9483629) oder kommen Sie einfach vorbei und unterstützen finanziell die Aktion.




    von Klaus Vogt, Samstag, 27 November 2010 10:39, Kommentare(0), Alles lesen
    Spendensammlung für Ana Kvirikashvili

    Wir sammeln Spenden für die Krebsbehandlung von Frau Ana Kvirikashvili. Nähere Informationen finden Sie bei unseren Projekten.

    Wenn Sie selbst an der Spendenaktion teilnehmen wollen, können Sie unseren Spendenaufruf in Ihrer Behörde, in Ihrem Betrieb, in Ihrem Geschäft oder Ihrer Gaststätte oder Ihrem Verein aufhängen. Wir sind für jede Hilfe dankbar.




    von Klaus Vogt, Dienstag, 02 November 2010 09:50, Kommentare(0), Alles lesen


    MKPNews ©2003-2008 mkportal.it
     

    MKPortal ©2003-2008 mkportal.it