HeDi - Helfen Direkt e.V.
Berichte Bereich

SB Berichte->direkte Hilfen->Ana Kvirikashvili [ Suche ]

Ana Kvirikashvili
Titel Ana Kvirikashvili
Beschreibung akute Krebsbehandlung und Dialyse
Erstellt von Klaus Vogt

Übersicht Spendenkonto

Ana Kvirikashvili
Wir helfen einer deutschen Familie hier in Offenburg bei den Kosten für die Behandlung der krebskranken 39-jährige Schwester der Ehefrau aus Georgien. Durch die Krebserkrankung ist die Frau dialysepflichtig. Es gibt keinen Kostenträger der die Behandlungskosten üb
ernimmt. Eine Krankenkasse nimmt die Frau nicht auf. Die heimatliche Krankenkasse übernimmt nicht einmal die Dialysekosten. Eine Behandlung dieses Krebses ist dort in Georgien nicht möglich.
Die Krebsbehandlung kostet etwa 50000,- Euro, für die laufende Dialyse fallen jeden Monat weitere 2500,- Euro an.  So kommen für die Behandlung innerhalb eines Jahres ca. 80.000 Euro an Kosten zusammen. Ohne Vorkasse behandelt die Klinik nicht. Für die anstehende Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis muss nun die deutsche Familie eine Verpflichtungserklärung gegenüber den Behörden abgeben, alle Kosten zu tragen. Alle Angehörigen
der Familie haben inzwischen ihre finanziellen Möglichkeiten ausgeschöpft.
 
Ohne weitere Behandlung stirbt die Frau!
Bei einer Ausweisung, weil die Familie die Kosten nicht mehr aufbringen kann, stirbt die Frau!
Helfen Sie deshalb unbedingt mit einer Spende oder einer Fördermitgliedschaft zugunsten von
Ana Kvirikashvili. 

Spendenkonto:
Volksbank Offenburg, BLZ 66490000, Konto 12865201     Stichwort: ANA
Bis 200,- Euro reicht Ihre Überweisung als Spendenbeleg gegenüber dem Finanzamt. Darüber hinaus stellt Ihnen unsere Geschäftsstelle eine entsprechende Spendenbescheinigung aus. Formulare für eine Fördermitgliedschaft oder eine Spendenbescheinigung bis 200 Euro finden Sie auf unserer Internetseite. Auf Nachfrage 0781-9483629 senden wir Ihnen dies auch zu. 

Ana    

Ana (links) und ihre Schwester mit Tochter

Bewertung Stimmen: 11 - Gesamt: 3.55

Einen Kommentar hinzufügen Bewerten
Kommentare
Klaus Vogt
21 Mai 2013
Ana ist in der Nacht auf Christi Himmelfahrt 2013 in Georgien an den Nebenwirkungen der Chemotherapie gestorben.
Klaus Vogt
05 Jan 2012
Zwischenzeitlich war Anna wieder hier in Offenburg. Zuhause wurde sie mit einem weiteren Schicksalschlag konfrontiert. Ihre Mutter starb aufgrund eines Krebsleidens.
Klaus Vogt
17 Okt 2011
Offensichtlich geht die Hilfe noch weiter. Es kamen wieder neuen Rechnungen für Chemotherapie.
Klaus Vogt
31 Aug 2011
Heute kamen wieder 3 neue Rechnungen vom Klinikum Offenburg und vom Labor. Es sieht so aus, dass wir wohl auch in Zukunft noch weitere Spendengelder brauchen.
Klaus Vogt
31 Aug 2011
Ana war inzwischen wieder hier und in Heidelberg. Am 7. September ist dort ihre Abschlussuntersuchung, am 10. September fliegt sie wieder heim. Die Chemotherapie ist derzeit beendet.
Klaus Vogt
30 Jul 2011
Zur Zeit ist Ana wieder in Heidelberg zur Nachuntersuchung. Bisher geht es ihr gut.
Klaus Vogt
24 Jun 2011
Gestern haben wir uns von Ana eine Weile verabschiedet. Die letzte Behandlung in Heidelberg hat gut angeschlagen, sie fährt nun morgen für eine längere Zeit zu ihrer Familie nach Georgien. Wir drücken die Daumen, dass diese Stammzellentherapie nun für lange Zeit geholfen hat.
Klaus Vogt
03 Jun 2011
Die letzte Transplantation in Heidelberg scheint positiv ausgegangen zu sein für Ana. Mitte Juni muß Sie nochmals nach Heidelberg zur Untersuchung. Dann darf sie für 3 Monate zur Familie nach Georgien zurück. Wir hoffen alle, dass die positive Entwicklung anhält.
Klaus Vogt
01 Mai 2011
Ana hat inzwischen eine weitere Krebsbehandlung in Heidelberg überstanden, die Haare sind ausgefallen und sie ist noch sehr schwach.
Klaus Vogt
04 Apr 2011
Inzwischen geht es der Ana wieder soweit besser, dass die Dialyse derzeit ausgesetzt wird.
Klaus Vogt
12 Dez 2010
Die benefizaktion in der Offenburger Fußgängerzone hat 520,26 Euro gebracht. Vielen Dank an alle Spender.
Klaus Vogt
30 Nov 2010
Heute haben wir die Spendenmarke von 20000 Euro durchbrochen. Am 11.Dezember werden wir am Lindenplatz in Offenburg einen Stand machen zugunsten der Aktion und Weihnachtsgebäck verkaufen. Ich hoffe dass das ein Erfolg wird.
Klaus Vogt
25 Nov 2010
Überraschend viele Spender haben für die Behandlung von Ana großzügig gespendet. Heute kam eine große Spende von 5000,- Euro aus Offenburg. Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender!
Klaus Vogt
19 Nov 2010
Der Musikverein Fessenbach hat uns im Rahmen eines Pressetermins einen symbolischen Scheck über den Spendenbetrag von 2138,17 Euro übergeben.
Klaus Vogt
15 Nov 2010
Gestern hat das Benefizkonzert des Musikvereins Fessenbach stattgefunden. Die Weingartenkirche war sehr gut besucht. Die Musiker haben ein wunderschönes Programm im Zusammenspiel zwischen Orgel, Solisten, Gruppen und Gesamtorchester vorgetragen. Von HeDi und der Familie Seitz wurden die Besucher über den Benefizgrund informiert. Diese haben im Anschluß an das Konzert reichlich gespendet.

06 Nov 2010
Lieber Leser, bitte spende auch Du - egal wie viel. Hier weisst Du, dass das Geld in voller Höhe dort ankommt, wo es gebracuht wird! Danke

03 Nov 2010
Ich kann nur jedem Leser die echte Notwendigkeit bestätigen und bin für deden Euro froh, der Ana gespendet wird.

Statistik
Es sind 26 Berichte in der Datenbank
Meist angesehen: Ana Kvirikashvili
Meist bewertet: Ana Kvirikashvili

Benutzer im Berichte Bereich: 1 (0 Registrierte Mitglieder 1 Gäste und 0 Unsichtbare Mitglieder)
Mitglieder im Berichte Bereich:


 

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it